Nach der Quarantäne das Homeoffice

So, keine Ahnung ob das jetzt Covid war oder nicht, jedenfalls wars unangenehm. Tests gibts ja scheinbar nicht genug für Jede/n, jedenfalls außerhalb politischer Führungspositionen. Island hat das Problem scheinbar nicht so – aber okay, da leben auch bedeutend weniger Menschen. Wenigstens darf ich die nächste Woche noch Homeoffice machen, danach schaun wir mal. Ändert Read more about Nach der Quarantäne das Homeoffice[…]

Schlechte Geschenke, schlechtere Geschenke, aufgedrängte Geschenke.

Electronic Arts greift heute mal glorios tief in den Abort und beglückt bestimmte User wie mich mit einer Marketingaktion, die voll nach hinten losgeht. Was ist passiert? Ich habe bei meinem EA-Konto 2-Faktor-Authentifizierung (2FA) aktiviert. Das bedeutet, dass ich mich immer mal wieder – und bei allen Änderungen an meinen Kontodaten – noch extra ausweisen Read more about Schlechte Geschenke, schlechtere Geschenke, aufgedrängte Geschenke.[…]

Wenn das Türschloss pleite geht…

…wirds in der Zukunft Zeit für ein neues Türschloss. Wie heise berichtet konnte das bei Nello noch einmal abgewendet werden. Damit sollte sich der Gesetzgeber mal beschäftigen solange noch Zeit ist. Insbesondere im Hinblick aufs Urheberrecht brauchen wir hier Regelungen die Reverse Engineering erlauben oder sogar den Hersteller verpflichten die nötige Dokumentation zu veröffentlichen, wenn Read more about Wenn das Türschloss pleite geht…[…]

Mit dem smarten Ofen schön das Haus in Brand stecken!

Heimautomation kann ja grundsätzlich eine feine Sache sein. Was da momentan so auf den Markt geworfen wird wirkt aber eher gefährlich. So berichtet The Verge über Fälle, in denen smarte Öfen nachts angesprungen sind und unbeaufsichtigt durchheizten. Bis der Besitzer es merkte. Laut Hersteller alles nur Bedienerfehler. Nun gut, bis zum Beweis des Gegenteils gilt Read more about Mit dem smarten Ofen schön das Haus in Brand stecken![…]

Fake-Jobangebote: nur die Spitze des Eisbergs.

Wer schon einmal Bewerbungen geschrieben hat kennt das: auf viele Bewerbungen erhält man nie eine Antwort. Wie die Tagesschau jetzt meldet kann das auch daran liegen, dass das entsprechende Jobangebot nie existierte und man nur Daten von passenden Bewerbern sammeln will. Im Beispiel verkauft der Anbieter die Bewerbungsunterlagen wohl weiter. Ethisch und moralisch natürlich verwerflich, Read more about Fake-Jobangebote: nur die Spitze des Eisbergs.[…]

Hashtag Berufskrankheiten

Früher hab ich noch regelmässig Eisen gestemmt, da hatte ich von den Riffelungen der Griffstangen richtige Hornhaut an den Handinnenflächen. Heute schubse ich nur noch Mäuse durch die Gegend, 8-9 Stunden auf der Arbeit und dann meistens noch 2-3 Stunden zu Hause. Klar, in Haus und Garten macht man auch mal was. Aber so unglaublich Read more about Hashtag Berufskrankheiten[…]