Wenn das Türschloss pleite geht…

…wirds in der Zukunft Zeit für ein neues Türschloss. Wie heise berichtet konnte das bei Nello noch einmal abgewendet werden.

Damit sollte sich der Gesetzgeber mal beschäftigen solange noch Zeit ist. Insbesondere im Hinblick aufs Urheberrecht brauchen wir hier Regelungen die Reverse Engineering erlauben oder sogar den Hersteller verpflichten die nötige Dokumentation zu veröffentlichen, wenn der Betrieb notwendiger Infrastruktur alleine durch den Hersteller erfolgt. Mindestens halt wenn der Betrieb gefährdet ist, durch Insolvenz oder schlicht weil der Hersteller die Modellreihe einstellen will.

Das Problem verschärft sich noch angesichts der Festungsmentalität vieler Hersteller – da wird gerne ein geschlossenes System geschaffen, wo man Alarmanlage und Türschloss und Überwachungskamera etc. nur dann sinnvoll und komfortabel zusammen betreiben kann wenn alles von der gleichen Firma kommt. Wohlgemerkt aus wirtschaftlichen Erwägungen heraus, nicht aufgrund technischer Beschränkungen.

Bevor wir plötzlich nicht mehr die Heizung einschalten können weil alles nur noch über die App des Herstellers läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.